Lifestyle, Travel

Travel Diary – Paris Fashion Week

07:00 | April 7, 2016

_MG_1005IMG_5636_MG_0984_MG_0976

Es ist noch gar nicht lange her, dass ich meine Koffer ausgepackt habe und somit kamen auch alle Erinnerungen an Paris wieder hoch. Das war meine erste internationale Fashion Week in diesem Jahr und es war einfach unglaublich cool. Über Shows, Designer und Showrooms habe ich euch ja bereits auf Snapchat und Instagram auf dem Laufenden gehalten. Wie unser Apartment aussah, wo wir es gefunden haben und welches tolle Viertel wir bewohnen durften, aber noch nicht.

Kennt ihr die Plattform FeWo Direkt? Die kann ich euch nur empfehlen. Dort werden ganze Wohnungen und Apartments vermietet. Die Objekte sind nicht nur richtig gut gelegen und toll eingerichtet, sondern auch preislich eine super Alternative zum Hotel. Keine Sorge, es handelt sich nicht um Privatwohnungen, man muss also nicht mit dreckigen Laken, Essensresten o.ä. rechnen, es sind richtig schöne Ferienhäuser – und Wohnungen.

Bei unserer Suche haben wir nach einer Wohnung mit 3 Schlafzimmern gesucht, da ich mit Julia und A.J. gemeinsam wohnen wollte. Da wir ein fixes Budget hatten, konnten wir unsere Suche sehr gut anpassen und haben dann dieses Schmuckstück gefunden! Gleich nebenan von Bastille, einem großen Platz, mit genauso großem Kreisel, wie man es aus Paris ja schon gewohnt ist. In unserer Straße gab es zahlreiche Cafés und Bars und wir konnten gleich nach unserer Anreise richtig lecker zum Mittag essen. Preislich konnten wir uns auch nicht beschweren, da wir zwar super zentral im 11 Arr. gewohnt haben, dieser Stadtteil aber nicht so sehr von Touristen überfüllt ist. Gleich nebenan hatten wir einen Supermarkt, einen Bio-Markt und einen kleinen Stand mit frischen Blumen, traumhaft. Und durch dieses große Angebot konnten wir unseren Kühlschrank super easy befüllen.

Das Apartment war einfach toll, super modern eingerichtet und on top hatte jeder von uns sogar noch ein eigenes Badezimmer. Der Streit am Morgen, wer zuerst duschen darf, blieb also definitiv aus. Zum Glück waren die Kleiderschränke auch recht groß, zur Fashion Week reist man ja oft mit viel Gepäck an, aber auch das konnten wir gut verstauen.

Die Küche war selbstverständlich mit allem Drum und Dran ausgestattet und nach unserem Einkauf am Nachmittag konnten wir im Esszimmer erstmal gemütlich sitzen, natürlich bei Kaffee, Keksen und reichlich Schoki. Auch das angrenzende Wohnzimmer war riesig, dort haben wir uns abends immer noch gemeinsam auf die Couch gelegt und gequatscht. Dort gab es zwar einen Fernseher, den haben wir aber nie genutzt. Am Wohnzimmer war auch noch ein Balkon, zu dem ich aus meinem Zimmer und Julia aus ihrem Zimmer, zusätzlich Zugang hatten. Dort hätte man wirklich schön frühstücken können, leider hat das unser Zeitplan nicht zugelassen, sehr schade.

Natürlich haben wir auch ein paar Outfits in Paris geshootet. Ich glaube ich war noch nie in einer so fotogenen Stadt, wir mussten einfach nur runter auf die Straße vor unserem Apartment und das wars, da konnten wir Bilder machen. So easy, echt verrückt. Man kann in Paris auch super einkaufen, auch wenn wir dieses Mal kaum Zeit dafür hatten. Neben den bekannten Marken wie Mango, Zara, Bershka und Co. gibt es viele tolle Boutiquen mit außergewohnlichen Teilen, die nicht nur die Herzen der Mädels höher schlagen lassen. Selbstverständlich hat auch jeder Designer seinen äußerst repräsentativen Store in Paris, wenn man Zeit hat, muss man auch jeden Fall bei Gucci, Yves Saint Laurent und Co. langschlendern. Für den normalen Geldbeutel hat Paris aber auch viel zu bieten!

Hier kommt meine persönliche Top 3 für eine ausgiebige Shoppingtour:
1. Die „Rue Rivoli“ und die Mall „Les Halles“ haben alles was das Herz gegehrt (Bershka, Zara, H&M, Forever21, Stradivarius, Pull&Bear…)
2. Das Viertel „Montmartre“ mit vielen tollen Boutiquen
3. „Qwartz92“, das riesen Einkaufszentrum, falls das Wetter mal schlecht ist
Natürlich hielt der Trip nach Paris auch noch etwas Negatives für mich parat. Ich habe meine Speicherkarte, inkl. aller Fotos die ich geknipst habe, verloren. Das ist mir bisher noch nie passiert! Da ich die Karte allerdings immer in meiner kleinen Handtasche dabei hatte, ist sie an irgendeinem der langen, hektischen Tage rausgefallen. Ich meine, wie oft greife ich da schon rein? Handy, Labello, Sonnenbrille, Geld, Einladungen zur Fashion Week etc. es musste eigentlich passieren und war etwas “dumm” von mir, die Karte so mitzunehmen. Deshalb also an dieser Stelle ein DICKES DANKESCHÖN an Julia von Stylingliebe, die so süß ist und mir ihre Bilder des Apartments zur Verfügung gestellt hat.
Wer jetzt auch Lust auf Paris bekommen hat, findet hier über 8.000 Apartments, da ist für jeden mit Sicherheit etwas passendes dabei.
2

7 Comments

  • Reply Kimi 09:34 | April 26, 2016 at 09:34

    Danke fürs Mitnehmen nach Paris Janina. Das mit der Karte tut mir auch leid, der Post gefällt mir aber sehr.
    Wo geht es als nächstes hin? Du hattest ja gesagt, dass du unbedingt wieder verreisen willst oder?

    VG Kimi

  • Reply Jenny 11:56 | April 17, 2016 at 11:56

    Liebste Janina,
    Ich finde deine Looks in Paris waren ganz fabelhaft und euer Apartment war so schön. Perfekt, dass ihr 3 Zimmer und 3 Bäder hattet, so stört man sich nicht. Aber ich habe auf Snapchat gesehen, dass ihr eine Menge Spaß hattet zusammen. Das macht Lust auf Urlaub mit Freunden :)

    LG Jenny

  • Reply Kathy 12:04 | April 16, 2016 at 12:04

    Hi Janina,
    ich mag deine Travel Beiträge immer sehr, besonders gefällt mir die persönliche Erfahrung die du beschreibst.
    Euer Apartment sieht so schön aus, ich habe es schon auf Snapchat und Instagram begutachtet!

    Viele Grüße Kathy

  • Reply Julia 13:47 | April 10, 2016 at 13:47

    Liebe Janina,

    oh je, das mit deiner Karte habe ich schon auf Snapchat gesehen. Wirklich ärgerlich! Ich finde es aber toll, was für einen super schönen Beitrag zu trotzdem gezaubert hast. Mach weiter so :)

    LG Julia

  • Reply Isabell 15:08 | April 8, 2016 at 15:08

    Liebe Janina,

    danke dir für den persönlichen Tipp mit fewo. Wir haben jetzt die erste Reise über diese Seite gebucht. Nächsten Monat geht es mit Freunden nach Mallorca in ein Haus. Ich bin schon ganz gespannt.

    Schöne Woche dir!

  • Reply Anna 20:01 | April 7, 2016 at 20:01

    Was für ein tolles Apartment, das muss ich mir merken. Ich liebe Paris und möchte dieses Jahr auch wieder dorthin.

    Liebe Grüße
    Anna

  • Reply Luana 09:06 | April 7, 2016 at 09:06

    Ich liebe Paris und du hast wirklich tramhafte Fotos gemacht. Schlimm, das mit deiner Speicherkarte,
    ich würde gerne wissen, wie toll der Post sonst noch gewesen wäre.
    Hast du eine Ahnung wo du als nächstes hin willst? Reisen ist das Beste, ich möchte auch mal wieder weg.

    Grüße,
    Luana

  • Leave a Reply

    *