The Fusion Collection | Frankfurt

 

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, war ich am vergangenen Wochenende in Frankfurt. Dort wurde die neue „THE FUSION COLLECTION“ von s.Oliver vorgestellt. Als vor ein paar Wochen die Einladung dazu kam, habe ich mich wirklich gefreut. Immerhin war ich schon etwas länger nicht mehr in Frankfurt, zudem finde ich den Trend Athleisure wirklich cool. Falls ihr nicht genau wisst, was das ist: Dabei verschmelzen Sportkleidung und Streetwear zu einem Mix für den Alltag.

Nachdem ich im Hotel angekommen bin und noch kurz Zeit im Zimmer hatte, ging es auch schon zur Präsentation der neuen Kollektion. In einem Raum, mit Blick auf die Frankfurter Skyline wurde die „THE FUSION COLLECTION“ vorgestellt. Zum ersten Mal konnten wir uns alle Teile ansehen und natürlich anfassen. Ich finde es ja auch immer sehr wichtig, dass die Qualität stimmt und sich der Stoff toll anfühlt. Neben sportlichen Bomberjacken in schickem Silber, gibt es auch super coole rosafarbene Sweatpants. Die beiden Teile habe ich euch ja bereits bei Instagram Stories gezeigt, es war aber auch Liebe auf den ersten Blick. Außerdem bin ich einfach ein großer Fan von den schwarzen Stoffhosen, die die Streifen an den Seiten haben. Man kann sie so easy zu Sneaker tragen, aber auch hohe Schuhe sehen fantastisch dazu aus. Als Special Guest war Karolina Kurkova auch da. Sie ist

wirklich eine zauberhafte und total bodenständige Frau. Ich fand sie toll und ihr Outfit sah klasse aus, würde ich genau so tragen. Da wir alle für den Abend etwas von der neuen „See now, Buy now“ Kollektion tragen durften, habe ich mich für das weiße T-Shirt entschieden. Das konnte ich passend zum sportlichen Thema toll zur Bomberjacke und Stoffhose tragen. Von diesem Look habe ich auch kurz vor der Abendveranstaltung noch Bilder gemacht. Wir haben die Sonne genutzt und so die ersten richtig frühlingshaften Bilder dieses Jahres geknipst, ich bin mega happy!

Das Event am Abend war in mehrere Teile aufgeteilt. Award Verleihung – Runway Show – Aftershow Party. Alles begann um 21 Uhr nachdem wir noch standesgemäß über den roten Teppich (er war weiß) gegangen sind. Nein im Ernst, sowas ist mir tatsächlich etwas unangenehm, einfach weil ich nicht weiß, wie ich posen soll. Da ich aber mit Jacqueline, Luise und Klemens in einem Shuttle war, ging es dieses Mal. Als Moderatorin hat unter anderem Barbara Schöneberger durch den Abend geführt, Jochen Schropp hat Backstage berichtet. Ich finde Barbara so so witzig, ich musste unzählige Male Lachen! Aber auch die Auftritte der Flying Steps und Max Giesinger waren toll. Man muss sich einfach vorstellen, dass s.Oliver dieses Event immerhin für seine Mitarbeiter organisiert hat. Wie toll?! Eine Award Verleihung für die erfolgreichsten Stores, dazu eine Runway Show und super Auftritte. Ich bin begeistert!

Die „THE FUSION COLLECTION“ wurde dann ab ca. 22 Uhr gezeigt, auf dem Laufsteg waren unter anderem Lena Gercke, Lorena Rape, Ben Dahlhaus, Elena Carrière, Noah Becker und natürlich Karolina Kurkova! Was ich besonders cool fand, war die Personalisierung der Kleidung. So standen die Vornamen wie „Lena“ oder „Karolina“ auf den Jacken. Definitiv eine Inspiration, das sah so cool aus. Der Laufsteg führte quer durch die Halle, so hatte jeder einen perfekten Blick auf die neuen,sportlichen Sachen. Mir gefällt der Mix ja wirklich gut und ihr hättet mal den CEO sehen sollen, der hatte zum Sakko eine Jogginghose an und es sah super gut aus! Das ist wohl auch, wie ich den Trend umsetzen würde. Eher nicht im Komplettlook, sondern immer mit Key-Pieces. Bomberjacken und coole T-Shirts sind ja eh schon seit ein paar Saisons nicht mehr wegzudenken, jetzt kommen eben sportliche Stoffhosen, Tights und Kleider im Athleisure-Look dazu. Die Teile sind wirklich etwas für jeden, zumal sie auch so bequem sind. Man muss nur schauen, wie man den Trend für sich umsetzt. Bei meinem Look bekommt ihr auf jeden Fall schon mal eine kleine Inspiration, wie das aussehen kann. Ich werde in den nächsten Wochen aber bestimmt noch öfter ähnliche Outfits zeigen. Ich bin gespannt, wie es euch gefällt. Übrigens steht diese Kollektion unter dem Motto ‚See now, Buy now‘, so konnte man alles sofort shoppen. Ich finde das genial, denn egal ob auf den Fashion Weeks oder auf Pressdays: Es kann sehr frustrierend sein, wenn man sich in ein Teil verliebt und dann noch ganze 6 Monate warten muss, bis es in den Handel kommt.

Nachdem die eigentliche Show vorbei war, musste natürlich noch ordentlich gefeiert werden und da hat sich s.Oliver echt selbst übertroffen. Der Award war ja schon klasse, aber als Robin Schulz dann aufgelegt hat, ging die Party richtig los. Ich habe zwar viel zu wenig geschlafen, kann aber abschließend sagen, dass sich das definitiv gelohnt hat. Ich bin immer noch beeindruckt von den zwei Tagen, habe viele Leute kennengelernt und wieder gesehen. Außerdem habe ich durch die „THE FUSION COLLECTION“ und die ganzen individuellen Interpretationen von Stars, Models und Influencern an dem Abend, den Athleisure Trend noch mehr lieben gelernt. Hier habe ich euch noch eine Menge an Bildern von der Zeit mit s.Oliver in Frankfurt mitgebracht. Ich hoffe, dass ich euch so ein Stück weit mitnehmen kann. Mehr Fotos von meinem Look findet ihr weiter unten, ich bin gespannt, wie er euch gefällt <3

In liebevoller Zusammenarbeit mit s.Oliver.

 

2
1 Discussion on “The Fusion Collection | Frankfurt”

Leave A Comment

Your email address will not be published.