Browsing Category

Outfits

Outfits

Fashion Week meets Sneaker Contest

08:00 | January 26, 2016

1W3A48981W3A46821W3A48031W3A4878

sweater: Gestuz old (black version here) / skirt: asos (shop here) / coat: No Name old (similar here) / bag: Proenza Schouler (shop here) / bracelet + necklace: Filini (shop here)

Mein heutiger Post ist nur zu 50% zum Thema Fashion Week, der andere Teil geht eindeutig in Richtung Sneaker. Ich hatte ja bereits einen Post dazu gemacht, dass ich im Oktober meine eigenen Tamaris Sneaker designen durfte. Jetzt ist es tatsächlich soweit, dass es die Möglichkeit gibt, dass mein Schuh in Produktion geht! Juhuu!

Ganze 1000 Paar würden im Falle des Falles meines Janina Sneaker hergestellt werden. Doch damit natürlich alles fair bleibt, stehen alle Designer-Girls derzeit zum Voting. Hier geht es direkt dorthin! Auch auf Instagram könnt ihr beim Tamaris Kanal für mich abstimmen, das Bild gibt es hier! Und wie langweilig wäre es, wenn dabei nicht auch was für euch rausspringen würde. Es gibt 10 Paar des Gewinnersneaker zu gewinnen, 5 über Facebook und 5 über Instagram. Und Leute, man darf sogar bei beiden Votings abstimmen und somit hat man die doppelte Gewinnchance.

Und was der Look mit der Fashion Week zu tun hat? Also bis auf die Sneaker hatte ich den genau vor einer Woche am ersten Tag zur Runway Show von Marc Cain an. Da noch mit silbernen Heels perfekt für den Abend gestyled, ich finde so kann er sich aber auch sehen lassen, oder?

Todays post is only 50% about fashion week, because it is also about my unique sneaker. I already postet about my own designed Tamaris sneaker – I had the chance to create them at an event back in october. And now it is possible that my sneaker will be produced! Wohoo!

If I am the lucky one, they will produce 1000 pair of my Janina sneaker. But first I have to win the contest against the other designer girls, to keep everything fair of course. So if you are interested in voting for me or the others, just click here! And you also have the chance to win your favorite pair of sneaker – 5 pair via Instagram and 5 pair via Facebook. Sothere is a double chance to win, if you vote on both sites.

And what about Fashion Week? I wore the exact look one week ago to attend the runway show of Marc Cain – I only changed from silver high heels to my very comfy sneaker. But I think this look is also very cool, or not? 

Outfits

Denim Punk in Dordrecht

08:00 | January 12, 2016

IMG_4338IMG_4355IMG_4345IMG_4315IMG_4326IMG_4357

poncho: Accessorize (similar here) / blouse: H&M (similar here) / pants: Gina Tricot (similar here) / shoes: Topshop (shop here) / bag: Valentino (shop here) / hat: H&M (shop here)

Als ich letzte Woche der Einladung nach Dordrecht gefolgt bin, habe ich mich mit dem Koffer packen ziemlich schwer getan. Garcia Jeans lud zum Kick-Off Event ein und hatte als Motto des Abends Denim Punk gewählt.

Man könnte jetzt denken, dass dieser All Black Look, mein Outfit der Party war, doch da muss ich euch leider enttäuschen. Einen Abend lang zu coolen Beats à la Justin Bieber getanzt, wollte ich dann frisch geduscht am nächsten Morgen doch nicht mehr in die Partyklamotte. Ich habe mir aber auch für den nächsten Tag ein wenig Mühe gegeben und mich etwas an der Thema angelehnt.

Ich hoffe ihr habt ein wenig mein Snapchat verfolgt, da habe ich meine Reise fleißig dokumentiert. Es waren zwei richtig coole Tage und an dieser Stelle noch mal vielen Dank an Karkalis Communication und meine liebe Jenny!

I was in Dordrecht last week and it was pretty hard for me packing my bags. Garcia Jeans invited me to their kick-off event to see the new collection and the dress code for the evening was “Denim Punk”.

If you think that this all black look was my party outfit, I have to disappoint you. I danced the whole night to awesome music like Justin Bieber. After an awesome refreshing shower in the morning I absolutely didn’t want to wear that stuff again. But I think my look from friday fits the denim punk dress code as well. 

I hope you saw my snapchat last week because I was really productive and snapped a lot from my little journey. I had two awesome days and I think it is the right time to say thank you to Karkalis Communication and my lovely blogger partner in crime Jenny!

Inspiration, Outfits

Black Velvet and Lace-Up Boots

08:00 | January 7, 2016

IMG_3433IMG_3300IMG_3407IMG_3405

velvet dress & coat: YAYA / waistcoat: Gestuz (shop here) / overknee boots: Ted&Muffy (shop here) / bag: Tosca Blu (shop here)

Es ist schon ein paar Tage her, dass ich diesen Look geshootet habe. Mittlerweile herrscht hier in Hamburg nämlich Sibirische Kälte. Die Temperaturen steigen nicht höher als -5 Grad und ich wickele mich lieber in mehrere Lagen ein. Zugegeben ich wollte ein Winterwonderland, aber ging mir dann doch irgendwie zu schnell. Eben noch milde 15 Grad und Sonne draußen und schwupps schon ist richtiger Winter.

Zum Glück passen meine neuen Overknees zu schicken Looks, so wie dieser hier, und genauso gut zu Skinny Jeans. Ich muss also nicht auf meine neuen Lieblinge verzichten. Auch das Samtkleid und der passende Samtmantel sind bei dem Wetter optimal, ich würde nur jetzt nicht mehr meine Weste, sondern einen dicken Mantel dazu tragen.

Und wer hat eigentlich mal gesagt, dass schwarz und braun nicht zusammen passen? Ich finde diese Winterfarben ganz fabelhaft in einem Look.

I shot this outfit some days ago. Right now it is freezing cold outside and the temperatures have a high around – 5 degrees. That is the reason why I wrap myself up in lots of layers now. Okay yes, I really wanted a winter wonderland but that was way to fast. Last week it felt like spring and now we have the Siberian Cold outside. 

So good I can wear my new overknee boots also with casual and warmer items, like Skinny Jeans. So I don’t have to do it without them. It’s pretty hard to see, but I am wearing a velvet dress and the matching coat. Both things are perfect for winter, I only have to change my waistcoat against a really warm coat.

And who said that brown and black are not matching? I really like both colors in one look.

 

Inspiration, Outfits

New Years Eve

08:00 | December 28, 2015

IMG_4018IMG_4037IMG_3997IMG_4119IMG_3965IMG_4193

dress: Next via OTTO (shop here) / jacket: Next via OTTO (shop here) / bag: Maison Valentino (shop here) / shoes: Isabel Marant (shop here)

Tatsächlich bin ich schon seit Jahren kein Freund von Silvester. Früher habe ich meinen Po auch noch auf eine der überfüllten und viel zu teuren Partys geschmissen, das ist aber schon etwas länger vorbei. Durch die hohen Preise und die Masse an Leuten dachte man irgendwie immer, dass die Erwartungen dieses Mal erfüllt werden würden, aber Fehlanzeige. Bisher gab es keine Party, die ihre 50 Euro wirklich wert war. Deshalb habe ich das Reisen zum neuen Jahr für mich entdeckt und bin die letzten Male an Neujahr in verschiedenen Städten aufgewacht. Ich liebe das!

Dieses Jahr ist es weder Party noch Reisen. Ich bleibe in Hamburg und werde einen gemütlichen Abend beim Essen mit Freunden verbringen, das Feuerwerk anschauen und dann irgendwann ins Bett gehen. Mag für den einen eventuell langweilig klingen, ist es für mich aber gar nicht. Für diesen Anlass habe ich mir natürlich auch schon ein passendes Outfit rausgesucht. Es sollte zwar schick, aber nicht partytauglich sein. Und da ich 30 Minuten während des Feuerwerks draußen sein werde, brauche ich definitv eine flauschige Jacke. Et violà, mein New Years Eve Look steht.

Inspiration, Outfits

My very own Sneaker

08:00 | December 15, 2015

IMG_3024IMG_2988IMG_3121IMG_3189

sneaker: Designed by me! (Tamaris) / jeans: Gina Tricot (similar here) / blouse: Gina Triot (similar here) / bag: Mango old / coat: Urbancode (shop here) / sweater: Gina Tricot (similar here)

Könnt ihr euch noch daran erinnern, dass ich vor einigen Wochen in Düsseldorf auf einem Tamaris-Event war? Das Thema des Tages hieß “Create your own Sneaker”. Und bevor ich jetzt lange um den heißen Brei herumrede, sie sind endlich da! Heute trage ich zum ersten Mal meine selbstdesignten Turnschuhe. Ein Unikat auf den Straßen.

Es hatte damals im Kopf schon irgendwie zusammengepasst, dieses Grau, das Kupfer und die Materialien, aber das Endergebnis ist wirklich perfekt, wie ich finde. Wie gefallen sie euch? Ich meine, würdet ihr sie tragen? Falls ja, müssen wir Tamaris mal Druck machen, damit diese Babys keine Unikate bleiben. Dann könnte man mein Design kaufen – welch eine eine coole Idee. Aber bis dahin, müsste noch einiges passieren. Aber träumen darf man ja!

Bei diesen wenigen Zeilen belasse ich es heute und wünsche euch einen schönen Tag <3