Browsing Category

Lifestyle

Outfits, Travel

Snapshots from Palma Pt.2

17:50 | June 7, 2017

skirt: Miss Selfride / t-shirt: Zara / jacket: Pull & Bear / bikini top: Asos / shorts: Tommy Hilfiger 

Babes und schon geht es weiter mit meinen Snapshots aus Palma Part 2. Ich hoffe, dass euch diese kleine bebilderte Story gefällt. Heute fällt mir echt die Decke auf den Kopf. Nach ein paar Tagen krank zuhause drehe ich schon langsam durch! Mir ist sooo langweilig, obwohl ich es schon cool finde mal den ganzen Tag Netflix zu suchten und lecker Essen zu bestellen. Trotzdem habe ich das Gefühl, ich brauche Veränderung und ich würde wirklich gern ein paar Sachen in meiner Wohnung umstellen. Und natürlich will ich auch Neues kaufen, ist ja klar, Deko geht immer – neue Kissen, Kerzen, eben alles was wir Frauen toll finden. Momentan ist meine Einrichtung ziemlich weiß, mit Kupfer und rosafarbenen Akzenten. Aber ich hab Bock auf was neues. So genau weiß ich nur noch nicht was, deshalb werde ich mal ein wenig bei Pinterest stöbern. Haha ich hoffe das eskaliert nicht wieder :) Da könnte ich ja echt Stunden suchen. Also falls ihr ein paar coole Boards kennt, oder eins habt, lasst es mich gern wissen! Habt einen schönen Abend, bis morgen, xx!

Babes, here we go with some snapshots from Palma part 2. I hope you like this little picture story from my trip. Today I got cabin fever, so bad. After some days being sick at home, I go crazy. I feel so bored, even tough I enjoy watching Netflix all day and eating nice food. I think I really want to rearrange some parts of my apartment. And of course I want to buy some more stuff, like nice decoration – some pillows, candles, you know all the things we girl like. Right now everything is pretty white, with a touch of copper and pink, there must be something new. But I have to figure out, what I really want. So maybe I will check out Pinterest for a while and hope that this won’t escalade haha. If you have some nice interior board, let me know! All the best, talk tomorrow, kisses!

Outfits, Travel

Snapshots from Palma Pt.1

18:34 | June 6, 2017

white dress: Free People / blouse: Vila / skirt: Topshop / jumper: Asos / blue dress: Free People / bikini: Asos

Ich bin zurück aus Palma und ehrlich gesagt vermisse ich es schon total. Man hat dort einfach den perfekten Mix. Egal ob man mal eben schnell an einen wunderschönen Strand möchte, das Stadtleben liebt oder in der Natur den Sonnenuntergang genießen will. Heute zeige ich euch ein paar Schnappschüsse, die ich während des Trips aufgenommen habe, manche kennt ihr evtl. schon von Instagram :) Heute bin ich leider mit Fieber aufgewacht, also musste ich kurzerhand alle Termine absagen. Ich habe mir zum Lunch leckere Edamame und Tom Kah Tofu Suppe bestellt – mein Kühlschrank ist nach den ganzen Reisen nämlich super super leer! Jetzt bin ich tatsächlich schon wieder hungrig, also muss ich mal sehen was ich gleich so bestelle haha. Da ich einfach so krank bin, fühle ich mich absolut nicht danach den schweren Lebensmitteleinkauf zu schleppen. Ich drücke aber die Daumen, dass es morgen dann endlich besser ist. Bis ganz bald, xoxo <3

I am back from Palma and I already miss it. You have a great mix of everything there. Doesn’t matter if you love to go to the beach, enjoy the city life or be in the nature watching beautiful sunsets. Here are some snapshot I took during my stay, you may know some of them from Instagram already :) Today I woke up with fever so I decided to cancel all my appointments and stay at home. I ordered super delicious Edamame and Tom Kah Tofu Soup for lunch because my fridge is totally empty after all that traveling. Right now I am hungry again, so I will see what to order next haha. In fact of being that sick it wasn’t possible for me to go to the grocery store. My fingers are crossed, that I will feel better tomorrow! Talk soon, kisses and hugs <3

Lifestyle, Outfits

Beachclub Day

16:22 | May 29, 2017

 

Hey Babes! Letzte Woche haben Merna und ich durch Zufall nach ein paar Stunden in der prallen Sonne am Strand diesen Beachclub gefunden. Eigentlich wollten wir gerade ein Taxi nehmen und wieder nach Hause düsen, unseren Bärenhunger stillen und einfach mal in den Schatten. Aber der Club kam wie gerufen! Uns hat es so gut dort gefallen, dass wir uns gleich für 2 Tage später ein paar Sun Beds reserviert haben und violà einen richtig tollen Tag dort hatten. Ich könnte sofort wieder dorthin! Ich wünsche euch noch einen schönen Tag, bis bald xx Janina <3

Hi Babes! Last week Merna and I went to the beach and spent some sunny and hot hours there. Exactly then when we wanted to take a taxi, drive home, eat a lot and get some rest, we found this beautiful beach club. We had lunch and a great time, it was so nice that we decided to book two sun beds for two days later, so we can spend one whole day there! It was so so worth it and I really wanna go there again. Wish you a lovely day, talk to you soon xx Janina <3

Purobeach, Passeig Illetes, 60, 07181 Illetes, Mallorca

Beauty, Travel

Travel Diary | Algarve with Fa Pure

18:30 | May 5, 2017

 In liebevoller Zusammenarbeit mit Fa.

Oh die letzten Tage waren wirklich spannend und ich freue mich richtig, dass ich meine Erinnerungen hier mit euch teilen kann. Als vor ein paar Wochen die Einladung von Fa nach Portugal kam, habe ich mich wie ein kleines Kind gefreut. Schon seit Jahren wollte ich mal nach Lissabon und an die Algarve, doch irgendwie habe ich es nie geschafft. Toller Zufall also, dass es jetzt Ende April endlich soweit war und Fa dort die neuen Produkte vorgestellt hat. Es ging mit dem Flieger nach Faro und von dort aus in das unfassbar schöne Vila Vita Resort. Eine Hotelanlage so groß, dass man dort mit Golfcars herumfährt. Ziemlich cool! Nachdem ich kurz im Zimmer war und mein Outfit den wärmeren Temperaturen angepasst habe, ginge es schon zum ersten Spot. Im Casa Mae hatten wir eine “Flower Bouquet Stunde” – tatsächlich habe ich absolut keinen grünen Daumen, nicht mal bei Kakteen, deshalb war ich schon gespannt, wie mein Ergebnis wohl wird. Aber siehe da, die Mädels hatten es echt drauf und haben uns eine Menge beigebracht, sodass auch mein Blumenstrauß super schön geworden ist. Vor Ort hatten wir dann die Möglichkeit die neue Limited Edition “Fa Flower Me Up” kennenzulernen. Die zwei blumigen Düfte “Magnolia” und “Purple Lily” riechen wirklich gut und stimmen so richtig auf den Frühling und Sommer ein. Die Linie gibt es als Deo und Duschgel – da ich mich gleich in den Duft von Magnolia verliebt habe, durfte ich mir ein Duschgel mitnehmen und habe den kompletten Aufenthalt in Portugal damit geduscht. Yummy! Ich kann es wirklich sehr empfehlen! Vielleicht gefällt es euch ja so gut wie mir, dann besteht eventuell noch die Chance, dass aus der Limited Edition eine feste Serie wird, mich würde es auf jeden Fall freuen. Habt ihr es getestet? Dann müsst ihr mir unbedingt davon berichten! Nach dem wirklich erfolgreichen Flower Workshop hatten wir ein wenig Freizeit und konnten die kleine Stadt Lagos erkunden. Diese süßen Gassen und die bunten Häuser, ein Traum! Man fühlt sich so herzlich Willkommen, das liebe ich an südlichen Ländern. Das Dinner abends hatten wir auch im Casa Mae, dort wurde extra für uns ein riesiger Tisch geschmückt. Der Kellner erklärte noch, dass die Speisen aus eigenem Anbau stammen und z.B. die Eier von deren Hühnern sind. Satt und glücklich bin ich dann nach einem langen Tag ins Bett gefallen.

Leider war das Wetter am zweiten Tag nicht auf unserer Seite, als ich aufwachte hat es sehr doll geregnet. Das hat sich zwar bis zum Frühstück noch etwas gebessert, aber da Surfen lernen auf dem Programm stand, war ich etwas unsicher, ob das klappt. Ich meine, ich stand noch nie auf einem Surfbrett und die Wellen waren an diesem Tag nicht zu unterschätzen. Es gab aber auch einen Plan B – man konnte im Resort bleiben und eine Stunde Yoga machen oder aber die Zeit nutzen, um zu shooten und zu erkunden. Ich hätte am Liebsten alle drei Möglichkeiten genutzt! Wollte aber unbedingt ein wenig mehr vom Resort sehen, da ich den Tag davor noch keine Möglichkeit dazu hatte. Beim Frühstück lernten wir dann Surferin Maya Gabeira kennen – eine unfassbar liebe Person und seit 2015 das Kampagnenmodel von Fa. Ich hätte mich echt gerne mit ihr in die Wellen gestürzt. Passend zu diesem aktiven Teil wurde uns das neue, rosafarbene Fa Active & Pure vorgestellt. Seitdem ich letztes Jahr schon mit Fa auf Fuerteventura sein durfte, nutze ich kein anderes Deo mehr als das grüne Fa Fresh & Pure, kein Witz! Und dieser neue Duft ohne Aluminium und Alkohol hat es mir auch angetan. Ich finde die Formel wirklich sehr gut, es brennt nichts und außerdem enthält es keine Aluminumsalze. Die Nutzung ist meiner Meinung nach auch einfach noch zu wenig erforscht und da es krebserregend sein kann, verzichte ich gerne darauf. Trotzdem erfüllt es bei mir einen 100%igen Deoschutz, auch beim Sport!

Zusammen mit Maggy und Josephine bin ich dann durch das Resort gelaufen, wir haben so viele schöne Ecken gesehen – wow! Natürlich haben wir die Gelegenheit genutzt und Fotos gemacht, was mir dann erst im Nachhinein immer wieder auffällt, leider haben wir kein Gruppenfoto. Naja, ich versuche beim nächsten Mal daran zu denken. Farblich habe ich definitiv sehr gut zum Fa Active & Pure Deo gepasst, mit meinem großen, gemütlichen Cardigan. Rosa allover! Für das Mittagessen ging es in ein super süßes Fischrestaurant direkt am Meer. Ich ernähre mich zwar vegetarisch, aber wir hatten super leckeren Salat, Pommes, Kartoffeln und fluffiges Brot mit Olivenöl, mehr brauche ich nicht. Die Location war klasse und wir hätten gerne noch ein wenig den Strand unsicher gemacht, leider hat es aber während wir aßen wieder angefangen zu regnen. Also sind wir zurück ins Resort, wo am Nachmittag schon eine süße Teatime auf uns wartete. Dort hatten wir die Gelegenheit die neue Fa Honey Serie kennenzulernen. Ich hatte das Glück, dass mir die Produkte schon im März zugeschickt wurden – das erste Duschgel ist mittlerweile leer, ich liebe es! Es riecht so gut und macht die Haut total weich, da ich eh zu trockener Haut neige, genau das richtige für mich. Die Tea Time war auch der Startschuss für unsere Wellness-Termine. Man konnte sich zwischen einen Facial und einer Massage entscheiden. Ich nahm die Massage und ich hatte noch ein wenig Zeit, bis mein Termin am Abend war. Also habe ich noch ein bisschen mit Tanja und Mareen gequatscht und gesnackt. Leider ging es mir abends nicht so gut und ich musste meine Massage absagen, ich war echt traurig, wollte aber lieber ein wenig auf dem Zimmer sein und dafür dann wieder fit für unser letztes gemeinsames Dinner.

Mit dem Bus sind wir in ein Restaurant nur wenige Minuten vom Resort entfernt gefahren, wie ich mitbekommen habe, gehörte die Location auch zum Vila Vita Hotel. Die Menu-Abfolge war richtig lecker und ich bin wieder einmal satt und glücklich ins Bett. Der nächste Morgen startete dann auch ganz nach meinem Geschmack, das Wetter war herrlich und wir konnten auf der Terrasse in der Sonne frühstücken. Für die anderen ging es danach schon wieder zum Flughafen, da Maggy, Roman, Valerie und ich uns im Vorfeld entschieden hatten, unseren Aufenthalt um einige Tage zu verlängern, wurden wir zur Autovermietung gebracht und haben unseren Portugal Trip danach noch sehr genossen. Valerie musste aus persönlichen Gründen leider früher abreisen, aber bald holen wir das gemeinsam nach. Abends kam noch Maggys Freund Marinko mit dem Flugzeug an und zu viert hatten wir eine Menge Spaß und tolles Wetter!

Vielen Dank an dieser Stelle noch mal an Fa und das nette Team – ich habe mich wirklich sehr gefreut, dass ich bei diesem schönen Trip dabei sein durfte und so noch ein Stück mehr von der Welt gesehen habe <3

Lifestyle, Outfits

Get your Sneaker ready | Bama Giveaway

17:35 | April 12, 2017

In liebevoller Zusammenarbeit mit Bama.

Sneaker sind schon längst zu einem festen Bestandteil der Modewelt geworden. Früher ausschließlich nur zum Workout genutzt, trägt man die bequemen Schuhe heute wirklich zu fast jedem Anlass. Ich könnte mir meinen Schuhschrank schon gar nicht mehr ohne Sneaker vorstellen. Erst kürzlich habe ich mit meiner Freundin darüber geredet, wie sehr sich unser Geschmack doch verändert hat. Noch vor 2 Jahren hätten wir wohl zu einem Stadtbummel tatsächlich zur Stiefelette mit Absatz gegriffen, heute wird gar nicht mehr lange überlegt – Sneaker sehen einfach zu allen Styles gut aus, egal ob süßes Kleidchen oder lässige Jeans.

Seit einiger Zeit trägt man Turnschuhe auch nicht mehr nur im Sommer, sie müssen wirklich zu jeder Jahreszeit herhalten und sind so vielen Witterungsbedingungen ausgesetzt. Im Sommer wird es heiß und im Winter schnell matschig, aber auch an Regentagen können Pfützen zu regelrechten Feinden unserer Sneaker werden. Hier in Hamburg kann es morgens noch einen blauen Himmel haben und nachmittags schüttet es dann aus Kübeln. Klar, dass ich das Haus nicht mit einem extra Paar Schuhe verlasse. Aber wie kann ich meine geliebten Sneaker richtig schützen und pflegen? Dazu hat Bama eine neue Serie gelauncht, die mit 4 verschiedenen Produkten allen Bedürfnissen unserer Turnschuhe gerecht wird.

Ich finde ja, dass weiße Sneaker sauber sein müssen. Eine Ausnahme kann man nur bei Converse machen, da gehört der “Used Look” irgendwie dazu. Ansonsten stehe ich auf strahlendes Weiß! Perfekt um Sneaker wieder sauber zu bekommen ist der erste Step der Pflegeserie – Sneaker Clean. Ein sanfter Reinigungsschaum, der sowohl Leder, Textil und Synthetik wieder gründlich sauber macht und hartnäckigen Schmutz entfernt. Auftragen, einwirken lassen, alles ist sauber – egal welche Farbe der Sneaker hat.

Aber auch die richtige Pflege ist für unsere geliebten Treter sehr wichtig. Sneaker Care ist ein Schaum, der sich auf die Oberfläche des Schuhs legt. Diesen sollte man verwenden, sobald der Sneaker sauber ist, dann wirkt er wie ein Balsam und unsere Turnschuhe bleiben länger schön. So können wir sie auch über mehrere Saisons tragen. Für mich ist das total wichtig, dass ich meine Schuhe pflege, meistens trage ich sie nämlich wirklich häufig, da kann ein Balsam nicht schaden und ich habe länger Freude daran.

Die weißen Sneaker mit der Ananas und den Sternen darauf sind tatsächlich schon das zweite Paar, das ich habe. Und der Grund ist ganz einfach, sie sind nass geworden, sehr nass! Dann haben sich unschöne Flecken gebildet und ich konnte sie nur noch wegwerfen – true Story. Ich habe mir die Schuhe sofort erneut gekauft, weil ich sie einfach so gerne mag. Ich hätte Geld gespart, wenn ich die Sneaker einfach richtig geschützt hätte. Hier ist der dritte Step der Serie Sneaker Protect das Wundermittel. Das Spray ist eine Ganzjahrespflege und auch für empfindliche Materialen geeignet. Es schützt genau vor diesen fiesen Flecken, die durch Nässe und Schmutz verursacht werden. Kurz einsprühen, einwirken lassen und die Sneaker sind startklar!

Auch wenn wir Frauen meistens nicht unter diesem Problem leiden, im Sommer kann es dann doch mal passieren, dass bei 35 Grad die Füße regelrecht “qualmen”. Unangenehm ist es dann, wenn man danach auch noch zu Besuch bei Freunden ist und diese die Geruchsbelästigung live miterleben. Aber auch Bakterien finden es ganz hervorragend in warmen und feuchten Sneakern. Deshalb sollte man als letztes das Sneaker Fresh verwenden. Es wirkt wie ein Deo, nur für Schuhe – neutralisiert Gerüche mit einer antibakteriellen Formel und hinterlässt einen sanften Duft.

Nach und nach werde ich meine liebsten Sneaker damit “ready for spring” machen. Angefangen habe ich mit meinem neusten Schatz von Gucci, die Sneaker habe ich echt fast jeden Tag getragen und das hat man auch schon gesehen. Jetzt sind sie wieder wie neu und ich freue mich wie ein kleines Kind!

Wenn ihr auch Lust habt, euren Sneaker mal was richtig Gutes zu tun, dann macht bei meinem Gewinnspiel mit! Ich darf 3 komplette Sets der Sneaker Pflegeserie von Bama verlosen und gewinnen ist ganz einfach:

  • sagt mir, welches eurer liebsten Paar Sneaker ist
  • mitmachen könnt ihr bis zum 17.04.2017 Mitternacht
  • ihr könnt auch bei Instagram oder Facebook kommentieren

Viel Glück <3