Browsing Category

Beauty

Beauty, Lifestyle

Soft Sensation Lipcolor Butter Supreme Care

18:45 | June 13, 2016

Seitdem die Soft Sensation Lipcolor Butter Lippenstifte auf den Markt gekommen sind gehören sie zu meinen absoluten Favoriten. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass die Linie nun um vier weitere Pastellfarben erweitert wird. Zu einem perfekten Make-Up gehört einfach die passende Lippenfarbe und da ich zu trockener Haut, also auch zu spröden Lippen neige, ist die Farbe plus Pflege Formel, der mittlerweile 25 verschiedenen Lipcolor Butter Farben, für mich die geeignete Lösung. Jetzt setzt Astor aber noch einen oben drauf und hat die Soft Sensation Lipcolor Butter Supreme Care entwickelt. Sie verwöhnt die Lippen mit dem Maximum an Pflege und versorgt sie unmittelbar mit Feuchtigkeit.

astor1 astor2

Aber von vorne – Astor hat mit der Lipcolor Butter das ultimative Bestsellerprodukt erfunden. Sie vereint trendy Lippenstifte mit einem Balm und die Auswahl an ihnen ist mittlerweile endlos. Vielleicht kennt ihr schon die zwölf regulären Lipcolor Butter Farben? Diese wurden aber längst um die vier Ultra Vibrant und die fünf matten Farben erweitert. Und jetzt kommt eben die Supreme Care Edition in vier Pastellfarben noch obendrauf. Das Besondere, sie kombiniert die zarte Farbe eines Lippenstifts, die Feuchtigkeitspflege eines Lipbalms und den strahlenden Glanz eines Lipgloss. Ziemlich cool oder? Und durch den Glanz der pflegenden Formulierung sehen die Lippen auch gleich voller aus. Ich habe die Lipcolor Butter aufgetragen und ich hatte gleich geschmeidige Lippen, die sich eindeutig straffer und elastischer anfühlten.

Wer mich kennt weiß, dass ich nie ohne eine Lippenpflege das Haus verlasse. Ich finde es einfach unangenehm, wenn nach kurzer Zeit die Lippen spannen, dann greife ich in meine Handtasche und fange an mir meine Lippen nachzuziehen. Eine Kombi aus Farbe und Pflege ist daher schon seit Jahren mein absoluter Favorit. Es ist einfach super easy aufzutragen und die Lipcolor Butter Lippenstifte haben so viele tolle Farben, da ist für jeden etwas dabei.

Alle Soft Sensation Lipcolor Butter Supreme Care Lippenstifte lassen sich sehr präzise und in einem Zug schön auftragen. Das glänzende Finish gefällt mir besonders gut und passt perfekt in die warme Jahreszeit. Außerdem spiegelt sich so der Glow der Haut, den wir ja mittlerweile alle haben wollen, auch auf den Lippen wider. So richtig entscheiden, welche der vier neuen Farben mein Favorit ist, kann ich kaum.

Peachy Sweet ist, wie der Name schon verrät, ein cremiger Pfirsichton. Er passt perfekt zu leicht gebräunter Haut und konnte mich sofort überzeugen. Fluffy Rose ist ein Pinkton, der vielleicht vom Äußeren her intensiv wirkt. Aufgetragen erstahlen die Lippen in einem wirklich sanften Rosa. Durch die leichte Farbe und den tollen Schimmer sehen die Lippen gesund und voll aus. Ich mag die Farbe wirklich sehr.

lippen3Peachy Sweet (oben)

lippen1Fluffy Rose (oben)

Dewy Plum ist aufgetragen mit die dunkelste Farbe, und wie der Name bereits verrät geht sie etwas ins Lila. Die Lippen wirken ausdrucksstark und sehen aus, als seien sie natürlich gut durchblutet und gepflegt. Sie schimmert nicht ganz so doll wie Coco Nude, die Lipcolor Butters sehen von außen sehr ähnlich aus. Auf den Lippen aufgetragen sieht man aber die kleinen Schimmerpartikel. Farblich gesehen geht Coco Nude ein klein wenig mehr ins Braun, als Dewy Plum. Gerade für den Sommer sind aber alle Farben ein Traum, besonders durch ihren Schimmer. Wie ihr seht, eine Entscheidung treffen ist echt schwer.

lippen4Dewy Plum (oben)

lippen2Coco Nude (oben)

Alle vier Lipcolor Butter Surpreme Care Farben sind super cremig und haben eine lange Haltbarkeit auf den Lippen. Ein Verlaufen der Lipcolor Butter hatte ich bisher nicht, deshalb trage ich sie ja auch so gerne und das Nachziehen unterwegs klappt auch ohne Spiegel super easy.

Die vier neuen Pastellfarben sind ab sofort erhältlich und kosten 7,49 Euro UVP pro Stift.

astor5 astor4

Natürlich habe ich auch noch etwas cooles für euch im Gepäck. Zur Zeit gibt es passend zum Launch der vier neuen Soft Sensation Lipcolor Butter Supreme Care Stifte auf der Facebookseite von Astor das “Sommerfest” Gewinnspiel.

Dort könnt ihr einfach nur die vier Stationen durchlaufen und habt so die Möglichkeit einen speziell designten Koffer mit allen 25 Lipcolor Butter Nuancen zu gewinnen– einfach das ASTOR Sommerfest auf Facebook besuchen, tolle Rezepte und sommerliche Make-up Trends entdecken und am Ende an der Slotmaschine euer Glück versuchen*.

*Aus den Teilnehmern werden per Zufallsprinzip zehn Gewinner ermittelt, welche die komplette Range der Lipcolor Butter Produktfamilie (regulär, Ultra Vibrant, Matte, Supreme Care; insgesamt 25 Stk.) in einer eigens für das Produkt designten Box gewinnen.

IMG_6400Diesen Koffer kann man gewinnen!

Beauty, Lifestyle

Pop Exotic Make-Up / Gewinnspiel

07:00 | May 28, 2016

IMG_5779IMG_38841W3A82531W3A75561W3A7592

Exotisch, knallig, frisch, bunt, natürlich – das ist die neue Pop Exotic Linie von Yves Rocher, die mit ihren sommerlichen, fruchtigen Farben perfekt in die warme Jahreszeit passt. Die neue Linie umfasst Lippenstifte, Nagellacke, Eyeliner, das Pop Exotic Duschgel und passend dazu das Eau de Toilette. Das Duschgel und das Parfum haben einen wirklich leckeren, fruchtigen Duft. Den solltet ihr definitv mal aufsprühen und daran schnuppern.

Zu leicht gebräunter Haut und luftigen Outfits passe ich meine Make-Up Routine immer an. Denn mit ein bisschen Sommerglow sehen solche Farben wirklich super aus. Passend zu meiner olivfarbenen Haut, den dunkeln Haaren und den grünen Augen habe ich mich für die poppige Farbe Orange entschieden. Meine Haut habe ich mit dem Foundation Cushion und dem Bronze Puder aus dem Standardsortiment geschminkt, auch die Lidschattenpalette und das Mascara sind immer erhältlich.

Bei meinen Lippen habe ich gleich zu zwei Farben aus der Pop Exotic Linie gegriffen. Die erste Schicht habe ich mit “Corail Pop” aufgetragen, darüber zusätzlichen den goldenen Lippenstift “Jaune Yuzu”. Gemixt ergibt sich ein herrlicher Orangeton mit pinken und goldenen Reflexen. Um meinen Wangen und dem Nasenrücken noch ein wenig Glow zu verleihen, habe ich den goldenen Lippenstift kurzerhand zweckentfremdet und ihn als Highlighter aufgetupft. Die Rouge Brillance Lippenstifte, haben es mir wirklich besonders angetan. Es gibt sie in gleich sechs verschiedenen Farben, alle basierend auf natürlichem Kirschöl. Sie verleihen den Lippen einen seidigen Glanz und lassen sich eben auch perfekt als Rouge oder Highlighter auftragen.

Auch meine Hände haben eine Portion Orange abbekommen. Ich habe den Nagellack “Pêche Exotique” aufgetragen und die witzigen Ananas Nagelsticker auf den beiden Ringfingern verwendet. Sie passen einfach perfekt zu der “Ibiza Bag” von Manouc, die auch eine coole Ananas aus Bommeln aufgestickt hat.

Natürlich ist auch die Limited Edition “Pop Exotic” von Yves Rocher rein planzlich und verwendet nicht nur keine tierischen Inhaltsstoffe, auch auf Tierversuche wird selbstverständlich verzichtet. Yay!

So und nun kommen wir natürlich noch zum Gewinnspiel, darauf habt ihr doch bestimmt schon alle gewartet. Zu gewinnen gibt es sogar gleich 3 Preise!

1. Preis: Manouc Tasche gefüllt mit der Pop’Exotic Kollektion
2. Preis: Komplette Pop’Exotic Kollektion
3. Preis: Yves Rocher Einkaufsgutschein im Wert von 50,00 EUR

Alles was ihr dafür tun müsst ist, auf Instagram unter meinem Gewinnspiel-Bild kommentieren, welches Produkt der Pop Exotic Linie euer Favorit ist und zusätzlich verlinkt bitte noch eine Freundin, der die Produkte auch gefallen würden. Dann noch mir (@janina_who) und @yvesrocherdeutschland folgen, Daumen drücken!

Eine Teilnahme auf dem Blog ist dieses Mal leider nicht möglich.

Das Gewinnspiel läuft nur dieses Wochenende (48 Std.) und endet somit am Montag, den 31.05. um 10 Uhr morgens. Die Gewinner werden dann am Dienstag bei Instagram unter dem Bild bekanntgegeben.

Eure Adresse werde ich dann an Yves Rocher weiterleiten, damit euch die Gewinne auch erreichen. Keine Sorge, eure Daten sind sicher und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Viel Glück! xx Janina

Beauty

Olaz Total Effects Federleicht Tagespflege

07:00 | May 12, 2016

1W3A8050 1W3A80571W3A8137

Ich melde mich heute mit einem ganz besonderen Beauty-Thema bei euch, der Anti-Ageing Pflege. Und wer jetzt denkt, ach ich bin doch erst Anfang 20, damit habe ich noch nichts am Hut irrt und sollte jetzt ganz genau lesen.

Bevor ich meine tägliche Gesichtspflege vorstelle, erst mal ein paar Facts. Ab unserer Geburt fängt unsere Haut prinzipiell an zu altern und wir müssen eine passende Creme finden, denn nur wer täglich richtig pflegt, hat länger eine gesund und jung aussende Haut. Der wohl größte Feind unserer Haut ist die Sonne mit ihren UV-Strahlen, sie ist die Hauptursache von Hautalterung. Deshalb wirklich immer eine Feuchtigkeitspflege mit Sonnenschutz verwenden, ja auch im Winter.

“Faltencremes” sind eher was für die Frau ab 40? Absolut falsch! Man sollte auf jeden Fall Anfang 20 beginnen und das Gesicht mit dem richtigen Anti-Ageing Produkt eincremen. Hier gilt die Regel, nicht erst starten, wenn die ersten Fältchen da sind, sondern bereits vorher schon vorbeugen. Klar gibt es da einen Haufen an Anti-Ageing Produkten und mit Sicherheit sind mehr als die Hälfte auch nicht das Richtige für die Haut ab 20, aber ich nutze zur Zeit eine bestimmte Pflege, die genau auf die Bedürfnisse unserer Haut abgestimmt ist.

Die Olaz Total Effects Federleicht Tagespflege, die ich zur Zeit testen darf,  ist ideal um in die Anti-Ageing Pflege einzusteigen. Anders als andere Produkte zieht die Federleicht Tagespflege sofort ein und hinterlässt ein angenehmes Gefühl ohne zu fetten, ganz viel Feuchtigkeit ist hier das Stichwort. Überhaupt ist es wichtig, der Haut genug Feuchtigkeit zu spenden, denn sonst können Trockenheitsfältchen entstehen. Und auch wenn ich mich wiederhole, auf einen Lichtschutzfaktor sollte man auch nicht verzichten. Die Olaz Total Effects Federleicht Tagespflege hat einen SPF 15 und ist für einen normalen Tag, ohne intensive Sonnenbäder optimal.

Klar habe ich mich auch vorher schon mal an eine Anti-Falten Creme gewagt, leider war sie zu reichhaltig und ich habe kleine Pickelchen bekommen. Hier hat Olaz angesetzt und eine super leichte Konsistenz entwickelt, die die gleiche Anti-Ageing Wirkung wie die anderen Total Effects Anti-Ageing Cremes hat. Spezielle Anti-Ageing Wirkstoffe wie z.B. Niacinamid reduzieren Linien und Fältchen in der Haut.

Wie ihr ja schon wisst, habe ich eine eher sensible Haut und bin immer auf der Suche nach der perfekten Kosmetik. Oft bekomme ich nach der Anwendung einen kleinen Hautausschlag, es brennt oder ich habe rote Stellen im Gesicht. Aber hier, alles tip top – meine Haut ist zufrieden, dann bin ich es erst recht.

Ich nutze die Olaz Total Effects Federleicht Tagespflege als direkte Creme unter meinem Make-Up. Und da ich den Maskeneffekt durch Puder nicht wirklich mag, verwende ich als Finish noch eine kleine Menge, verreibe sie in den Handflächen und tupfe sie vorsichtig auf mein Gesicht. So bekommt man einen klitzkleinen Glow, der gesund aussieht und sich auch so anfühlt.

Ich hoffe, dass euch das Anti-Ageing Thema genauso interessiert wie mich. Man hat eben nur eine Haut und die sollte man immer optimal pflegen. Wenn ihr noch Fragen habt, dann immer her damit, hinterlasst gern ein Kommentar.

Die Olaz Total Effects Federleicht Tagespflege ist seit Januar erhältlich, ihr könnt also direkt mit der Anti-Ageing Pflege starten.

Beauty, Lifestyle

1. Advent Giveaway – Beautiful Hair with Braun

16:00 | November 29, 2015

IMG_1580IMG_1668IMG_1594IMG_1694IMG_1665

Eine der häufigsten Fragen die mir gestellt wird ist tatsächlich die, wie ich meine Haare style. Denn zugegeben ich wache morgens nicht mit meinen Wellen auf, auch an der Luft trocknen meine Haare nicht so, dass sie danach einheitlich gelockt wären. Ich habe also meine kleinen Helferlein, die mir schon seit Langem einen treuen Dienst leisten. In meiner Stylingroutine bin ich schon so geübt, dass meine Frisur irgendwie immer gleich aussieht und mittlerweile auch kaum länger als 10 Minuten dauert.

Damit der Look aber überhaupt funktioniert und dann auch noch länge hält, muss man die richtigen Stylinggeräte verwenden. Ich bin ein großer Freund des Glätteisens – wie Glätteisen? Wir wollen doch Locken! Ja richtig, für mich ist das Satin Hair 7 Glätteisen von Braun allerdings das perfekte 2 in 1 Gadget. Ich spare mir also den Lockenstab und “ziehe” meine Wellen mit dem Glätteisen. Wie genau das funktioniert habe ich vor langer Zeit bereits mal auf meinem Youtube Kanal gezeigt.

Das Senso Care Styler gibt meinem Haar während des Stylens strahlenden Glanz zurück. Dank der IONTEC Technologie werden durch kleine Düsen Ionen freigegeben und über die Keramikplatten um jedes einzelne Haar gelegt, dadurch wird die Oberfläche extra schonend geglättet und die Haarpracht glänzt. Man kann es tatsächlich mit einer Spülung vergleichen, die Haare werden also gepflegt, obwohl sie mit Hitze behandelt werden. Die Ionen schließen die Feuchtigkeit in den Haaren ein, das ist wirklich wichtig, damit die Haare bei häufiger Anwendung nicht unter der hohen Temperatur leiden. Zusätzlich ist der Senso Care Styler ein echt schlaues Kerlchen, sind die Haare zu trocken oder zu nass – er meldet es auf dem Display. Ziehst du deine Haare zu schnell durch die Platten, er meldet es. Und die Temperatur stellt er, je nach Haardicke, auch individuell ein.

Ihr seht also, nicht nur die Pflege bei feuchtem Haar ist wichtig, auch während des Stylens brauchen die Haare eine Portion Gutes. Das war aber noch längst nicht alles. Zusätzlich lasse ich nicht irgendeine Bürste an meine Haare, ich habe passend dazu, ebenfalls von der Satin Hair 7 Linie, die BR750 Haarbürste. Das klingt jetzt eher wie ein Flugzeugtyp? Ja mag sein, die Idee ist aber wirklich innovativ und ich hatte noch nie so glänzende, gesunde und nicht elektrische Haare.

Besonders im Herst und Winter leide ich, dank der Heizungsluft, dicken Wollpullis und Schals oft unter fliegenden Haaren. Das sieht nicht nur nicht schön aus, irgendwie nervt es doch auch, wenn dir ständig deine Mähne im Gesicht klebt, oder sie komisch absteht. Hier kommt die Bürste ins Spiel, auch sie versprüht auf Knopfdruck Millionen von Ionen und sagt dadurch Frizz den Kampf an.

Mein Glätteisen und meine Bürste sind also zwei wichtige Begleiter meiner täglichen Stylingroutine. Wobei ich zugeben muss, dass am zweiten Tag ein Auffrischen der Wellen und ein paar Mal Kämmen ausreichen, um den gleichen Look, wie frisch gewaschen zu erzielen. Man spart also wichtige Zeit und schont die Haare, wenn ihr also auch Lust habt, das Braun Satin Hair 7 Glätteisen und die Braun Satin Hair 7 BR750 Bürste zu benutzen, dann macht doch einfach beim heutigen Gewinnspiel zum ersten Advent mit.

Ich darf mein liebstes Haarstyling “Set” bestehend aus dem Glätteisen und der Ionen Bürste verlosen. Alles was ihr dafür tun müsst ist:

  • unter diesem Beitrag kommentieren, warum genau ihr dieses Set braucht
  • die Teilnahme auf Instagram und Facebook ist die gleiche, bitte dort kommentieren
  • das Gewinnspiel läuft bis zum 5.12 und endet um 23:59 Uhr
  • der Versand erfolgt durch Brandzeichen Markenberatung und Kommunikation GmbH, ich leite eure Daten weiter

Das war’s – ich wünsche ganz ganz viel Glück und einen tollen ersten Advent!

 

EDIT: Tausend Dank, dass ihr so zahlreich an diesem Gewinnspiel teilgenommen habt, ich habe mich wirklich gefreut. Nachdem ich eine Stunde lang, alle eure Namen inkl. Mermkmal (Insta, Blog etc.) auf Zettelchen geschrieben habe, hatte mein Freund die super Aufgabe zu ziehen!

TROMMELWIRBEL… Die glückliche Gewinnerin lautet Anna, du hast am 1.12.15 um 14:29 Uhr dein Kommentar hier unter diesem Post hinterlassen. Juhuuu ich freue mich für dich, du bekommst die Bürste und das Glätteisen von Braun! Bitte sende deine Adresse an janina@loveandurban.com <3

 

 

Beauty, Lifestyle

My Skin Secret – Braun FaceSpa

08:00 | November 6, 2015

Dieser Beitrag wird von Braun unterstützt.

IMG_7373IMG_7936 IMG_7378IMG_7951

Bevor man sich wegen Hautunreinheiten oder kleinen Fältchen gleich diverse Cremes auf die Haut schmiert, sollte man besser erst einmal das Einmaleins der Reinigung beachten. Denn leider ist eine gründliche Gesichtsreinigung nicht für jeden das A und O. Immer wieder hört man von Freundinnen, dass sie nach der Party am Wochenende einfach zu müde waren, um sich abzuschminken. Und die andere nutzt als tägliches Ritual ölige Reinigungstücher und lässt nicht mal Wasser an ihr Gesicht. Leider können diese Faktoren Pickel und eine frühzeitige Faltenbildung begünstigen. Also Ladys, fangt an eure Haut zu pflegen – wir haben nur die eine.

Ich kann mich wirklich zu den Frauen zählen, für die es abends eine Normalität ist, sich das Gesicht gründlich zu reinigen. Schon meine Mutter benutzte damals einen Waschlappen, um der Haut ein leichtes Peeling zu geben und alle Make-up-Reste zu entfernen. Sie war mir eben ein super Vorbild und das sieht man an ihrer Haut. Ich nutze zwar keinen Waschlappen, auf eine porentiefe Reinigung und ein leichtes Peeling verzichte ich aber trotzdem nicht. Seit einigen Wochen benutze ich den Braun FaceSpa Sensitive Beauty. Eine elektrische, kleine Bürste, die mein Make-up entfernt und die Durchblutung meiner Haut anregt. Dadurch habe ich Wangen wie ein Babypopo und weit und breit keine Pickel. Selbstverständlich ist der FaceSpa wasserdicht und kann auch fröhlich unter der Dusche angewendet werden. Und das Superplus: Der FaceSpa hat auch einen Epilieraufsatz, womit es möglich ist, sogar kleinste Haare im Gesicht zu entfernen.

Da meine Haut ein kleines Sensibelchen ist, habe ich mich für die rosafarbene Bürstenvariante “Sensitive Beauty” entschieden. Perfekt für empfindliche, trockene Haut, die wie meine auf eine sanfte Reinigung steht. Der Bürstenkopf besteht aus 14 Millimeter langen, weichen und dichten Nylonfasern – Borsten wäre dafür wirklich das falsche Wort. Dadurch, dass sich die Bürste mehrere hundertmal pro Minute bewegt, wird die Haut intensiv gereinigt.

Aber auch für alle anderen Hauttypen ist der passende Braun FaceSpa erhältlich. Wenn ihr also normale Haut habt, dann greift zum violetten Bürstchen, dem FaceSpa „Pure Beauty“. Mit seinen 8 Millimeter langen Nylonfasern ist er perfekt für die tägliche Gesichtspflege und sogar sechsmal gründlicher als eine manuelle Reinigung.

Falls euch fiese Pickel plagen, ist die türkisfarbene Variante „Young Beauty“ euer Partner. Sie reinigt extra porentief und hat einen besonderen Bürstenkopf. Die Reinigungsbürste kombiniert acht Millimeter und zehn Millimeter Nylonfasern und bietet so die optimale Reinigung einmal in der Woche. Auch hier wird die Haut rein und babyweich.

Selbstverständlich kommt jeder FaceSpa mit einem Epilieraufsatz in der Box.

 

Meine Pflegeroutine:

Um mein Gesicht wirklich von Schmutz und Make-up zu befreien, sind eigentlich gar nicht so viele Schritte notwendig. Ich entferne mit zwei Wattepads und mildem Reinigungswasser mein Mascara. Danach geht es mit der Haut weiter. Wie gesagt, ich bin da etwas empfindlich und schwöre seit Jahren auf die milde Serie von Alverde. Davon gebe ich eine walnussgroße Menge auf die Reinigungsbürste, setze diese an mein Gesicht und schalte den FaceSpa an. Dann kreise ich langsam über meine Wangen, mein Kinn, Nase und Stirn. Wenn ich sämtliche Bereiche mit der Bürste gereinigt habe, wasche ich mein Gesicht mit klarem, lauwarmem Wasser und nutze anschließend ein separates Handtuch. Ja genau, ich habe ein kleines Extratuch für mein Gesicht, welches ich alle drei Tage austausche.

Mit dieser Routine fahre ich wirklich gut und gebe Hautunreinheiten fast keine Chance mehr – immerhin hat man immer mal mit Hormonen zu tun, die  Pickelchen sprießen lassen.

Wenn ihr auch Lust habt, euer Gesicht porentief zu reinigen und sanft die Haare zu entfernen: Die drei neuen FaceSpa sind seit September erhältlich und kosten je 89 Euro (UVP).