Browsing Category

Beauty

Beauty

Mein perfekter Wiesn-Zopf mit Pantene Pro-V

15:44 | September 28, 2015

Dieser Beitrag wird von  Pantene Pro-V unterstützt.

IMG_0073IMG_0088IMG_0315

O‘Zopft is! Ich durfte am vergangenen Wochenende zum ersten Mal auf das Oktoberfest. Meine Vorfreude war riesig, ich kannte das berühmte Volksfest bisher nur aus dem Fernsehen. Auf meiner To-Do Liste stand, ein tolles Dirndl finden und das perfekte Wiesn-Styling. Um Letzteres musste ich mich eigentlich gar nicht so richtig kümmern, denn anlässlich des Oktoberfestes hat Pantene Pro-V eine eigene Styling-Lounge, die „Wiesn-Flechtstube“, am Flughafen in München. Dort steht ein gläserner Pavillon, in dem man den perfekten Wiesn-Zopf bekommt. Klingt nicht nur super, das war es auch.

Gemeinsam mit Julia, Merna, Linda und Farina wurde ich schick gemacht. In der Flechtstube wurden zuerst die Haare gewaschsen, natürlich mit der passenden Pflegeserie von Pantene Pro-V. Der Pantene Pro-V Haarexperte Sacha Schütte war vor Ort und spitze. Er kam sofort auf mich zu, wurschtelte ein wenig in meinen Haaren rum, bevor es losging.

Für mich lautet das Stichwort “Pantene Pro-V Repair & Care”, die perfekte Pflege für meine Mähne und gerade die Pflegespülung glättet Risse an der Haaroberfläche und bekämpft sofort die Anzeichen von Haarschäden. Da ich ja eine süße Wiesn-Flechtfrisur haben wollte, bei der keine kleinen, splissigen Spitzen abstehen sollten, also genau das Richtige.

Da lag ich also auf dem Stuhl und mir wurden die Haare gewaschen, ich liebe die Massage nebenbei. Im Kopf bin ich schon mal mögliche Frisuren durchgegangen, denn egal was ich wollte, das Team von Pantene macht das. Sascha hat mir nebenbei auch noch erklärt, dass es super wichtig ist, bei jeder Wäsche eine Pflegespülung zu verwenden. Der Effekt und die Wirkung sind super wichtig für unsere Haare und etwas, was ich noch nicht wusste, hat er mir auch mit auf den Weg gegeben: Die Pflegespülung sollte nicht zu lange einwirken, eigentlich sogar gar nicht einwirken. Rein ins Haar und dann sofort wieder gründlich ausspülen. So entfaltet Pantene Pro-V die beste Wirkung und pflegt das Haar ohne zu beschweren.

Da ich es liebe meine Haare zu glätten oder zu locken war ein Aspekt besonders interessant für mich, der innovative Keratin Repair Komplex beugt der Entstehung von Spliss vor und schützt bis in die Spitzen vor zukünftigen Schäden.

Als finale Frisur wollte ich etwas, dass sowohl geflochtene, als auch offene Haare beinhaltet. Ich war aber immer noch nicht sicher, wie es aussehen sollte und habe mich einfach mal von den lieben Mädels beraten lassen. Ich habe einen tiefen Seitenscheitel bekommen und dann wurde mir eine Art Bauernzopf einmal um den Oberkopf geflochten. Das sah so super schön aus und passte perfekt zur Wiesn und zu meinem Dirndl.

Meine Haare waren übrigens sehr weich, glänzend und haben super gerochen. Lucky me, dass wir zum Abschied in der Pantene Pro-V Wiesn-Flechtstube noch eine Goodie Bag mit der perfekten Pflegeserie bekommen haben. Gerade jetzt nach meinem Urlaub und bei der bevorstehenden, trockenen Heizungsluft im Winter, können meine Haare eine Portion Repair gebrauchen.

Beauty, Food, Lifestyle

3 Tage Saftkur mit Kale and Me

08:00 | August 26, 2015

Ich wache mit dem Gefühl auf heute wieder etwas essen zu können, das freut mich sehr. Ich habe mich glaube ich noch nie so auf feste Nahrung gefreut wie heute. Ja ja, wir waren alle schon mal ausgehungert und hatten tierisch Hunger, aber das kann man gaaaaar nicht vergleichen.

Das Kauen hat mir nicht gefehlt, nicht eine Minute lang. Das Hungergefühl wurde auch von Tag zu Tag weniger, aber der ständige Appetit war da. Für mich ist es einfach traumhaft, leckere Gerichte zu essen. Die verschiedenen Geschmäcker auf meiner Zunge zu spüren und Essen zu genießen.

Versteht mich bitte nicht falsch, alle Säfte von Kale and Me haben mir wirklich gut geschmeckt, aber wenn ich die Käse-Pizza von meinem Freund neben mir hatte, war es einfach nicht so leicht. Ich denke aber, dass ich die drei Tage, dank toller Ablenkung sehr gut geschafft habe.

Ich hatte bereits Erfahrungen mit einer Saftkur gemacht, damals hatte ich echt das Problem, dass mir die Säfte einfach nicht richtig geschmeckt haben. Das war dieses Mal zum Glück anders, ich habe mich wirklich auf jeden einzigen gefreut und alle Flaschen ausgeschlürft. Ich war die drei Tage topfit, hatte kein Tief – das ist bemerkbar denn sonst werde ich schnell hangry (hungrig und böse). Es hat mich schon ein wenig verwundert, aber die Kur war echt angenehm.

Was ist eine Saftkur oder Detox überhaupt?

Also Detox ist nichts anderes als eine Entgiftung für den Körper. In unseren Lebensmitteln stecken viele Sachen, die unserem Organismus nicht guttun. Fleisch wird in Massen produziert, oft haben die Tiere Krankheiten, sie müssen mit Medikamenten behandelt werden, diese bleiben natürlich im auch nachher im Fleisch, welches wir später konsumieren. Ich muss jetzt nicht weiter sagen, dass es schlecht ist. Aber auch Milchprodukte sind durch diese Faktoren nicht gut für unseren Körper, zusätzlich verschleimen und übersäuern wir dadurch. Wenn ihr mehr zum Thema Säure und Basen wissen möchtet, schaut mal hier!

Deshalb hilft eine Saftkur dabei, den Körper zu reinigen. Man verzichtet aber nicht nur auf tierische Produkte, man “isst” während der Kur nichts. Ich habe mich für das Programm von Kale and Me entschieden. Hier bekomme ich für 3 Tage insgesamt 18 Säfte nach Hause geliefert. Per Paketdienst, ziemlich cool. Ich muss mich um nichts kümmern.

Jeden Tag trinke ich also 6 Säfte à 320ml und zusätzlich noch ganz ganz viel Wasser und nach Belieben Kräutertee. Nach der Kur soll ich mich besser fühlen – aktiver, gesünder, leichter. Meine Haut soll reiner sein, meine Haare mehr glänzen und natürlich ist meine Verdauung entlastet. So soll es sein, ich habe es getestet.

Kale and Me ist super, für 79Euro ist die Kur vergleichsweise günstig und wirklich alle Drinks haben mir geschmeckt. Ich fühle absolut gut, hatte keine Kopfschmerzen, kein Schwindelgefühl oder ähnliches. Nur eben Appetit, ständig. In den Säften sind natürlich viele Nährstoffe enthalten, eben alle die der Körper braucht. Man nimmt auch Kalorien zu sich, ca. 1000 am Tag. Das ist natürlich viel weniger, als man es sonst tut, aber es sind genug um die Tage gesund zu fasten. Darum geht es ja auch, ich wollte meinen Körper etwas Gutes tun. Den ganzen industriellen Scheiß loswerden, mich wieder fit und frisch fühlen. Einen strahlenden Teint und glänzende Haare haben, deshalb habe ich mir für eine Detox Kur entschieden. Und ich kann sagen, ich habe es nicht bereut.

Viele denken bei Saftkuren gleich an abnehmen und auch ich habe in den letzten drei Tagen Nachrichten bekommen, warum ich nur Saft trinke? Ich sei doch schlank. Ja doch, aber primär hat das auch nichts mit Gewichtsverlust zu tun. Was ich in den drei Tagen abnehme, habe ich danach recht schnell wieder drauf. Es sei denn, ich nutze meinen verkleinerten Magen nach der Kur dazu, eine Diät anzufangen, in der ich weniger esse. Okay, dann ist es ein super Start. Bei mir hatte es aber gesundheitliche Vorteile.

Wie ihr seht, mir geht es toll. Trotzdem freue ich mich jetzt darauf, langsam wieder gewohnte Nahrung aufzunehmen. Schritt für Schritt, damit der Magen nicht überfordert ist. Aber ich weiß, das war definitiv nicht die letzte Kale and Me Kur. Ich finde 2 mal in Jahr ist ein Detox eine tolle Idee.

 

IMG_1574

Beauty, Food, Lifestyle

Fittea – My Personal Review

08:00 | June 5, 2015

Heute dreht sich mal wieder alles um Gesundheit – oder sollte ich besser sagen “Schönheit zum Trinken”? Dass Tee seit Jahrtausenden als heilend gilt, ist mir nichts Neues und das sollte es euch auch nicht sein.

Es gibt irgendwie zwei Arten von Menschen, die einen trinken morgens Kaffee und ohne läuft nichts – die anderen finden Tee klasse. Ich zähle mich mittlerweile zu Letzteren, trinke nicht wirklich viel Kaffee, dafür aber eine Menge Tee. Da hat es nicht lange gedauert, bis Fittea meine vollste Aufmerksamkeit hatte. Auf Instagram habe ich immer mal wieder Beiträge dazu gesehen und nur kurze Zeit später war ich auf der Website.

Zugegeben der Detox-Tee hatte mich sofort. Ich achte etwas auf meine Ernährung, trinke zusätzlich den Tee und habe einen flacheren Bauch, bessere Haut und fühle mich gesünder. Im Großen und Ganzen ist es das! Ich finde das klingt super und nach den 28 Tagen Detox Tee kann ich sagen, das stimmt sogar. Ich fühle mich großartig, habe tolle Haut, war nicht krank und der Tee ist wirklich unheimlich lecker. Mein Bauch ist #summerready und das Coolste ist – da ist tatsächlich Popcorn drin!

Da ich das komplette Paket von Fittea habe, oder sollte ich besser sagen, hatte? Ich habe nämlich wirklich jeden tag die Tees getrunken und wenn ihr mir auf Snapchat folgt, dann wisst ihr das. Aus dieser Tee-Sucht heraus kann ich euch also noch etwas zu den anderen Sorten sagen.

Pure Energie!

Ich fange mit Acai + Tee an, er steigert nicht nur die Abwehrkräfte, sondern schmeckt auch super lecker. Im Tee sind ganze Apfelscheiben, Orangenscheiben, Zimt und natürlich die Acai-Beeren. Klingt super gut, ist es auch. Und bei den Zutaten kann man sich schon denken, dass er eine tolle Wirkung auf das Immunsystem hat.

Manchmal braucht man aber auch Ruhe!

Oft habe ich das Problem, dass ich bin nachts noch am Laptop sitze und arbeite. Mir fällt es schwer abzuschalten, egal ob abends oder morgens, die Gedanken kreisen. Ich habe das ja schon so einige Mal auf Instagram geschrieben und von euch den Zuspruch bekommen, dass ihr das kennt.

Dann ist der Inner Balance Tee bestimmt auch für euch hilfreich. Mit Baldrian wirkt er beruhigend und entspannend und schmeckt natürlich auch total gut. Man trinkt ihn abends in der letzten Stunde bevor man Schlafen will und ja, ich hatte wirklich das Gefühl, dass mich der Tee etwas “müde” gemacht hat. Auf eine schonende Art versteht sich.

Schönheit zum Trinken!

Der Inner Beauty Tee war zwar der letzte den ich getestet habe, aber er ist nicht zu unterschätzen. Eine reine Haut und Energie für den Tag geben einem die leckeren Zutaten, die an eine Power-Kräutermischung erinnern. Er ist für mich eine tolle Ergänzung zum Acai Tee, seitdem meine 28 Tage Detox vorbei sind. Durch die Mischung von beiden Tees fühle ich mich fit, meine Haut ist gut und ich habe genug Power für lange Tage. Und wenn ich am Abend dann meine Ruhe will, hilft mir der Balance Tee.

Für mich sind die Fittea Tees wirklich klasse, ich ernähre mich zwar recht gesund oder sagen wir mal ausgewogen, die tollen Zutaten unterstützen meinen Körper aber zusätzlich.

Wenn ihr auch Lust habt, die Tees zu testen, dann habe ich noch gute News! Mit dem Code “janina15” spart ihr 15% auf das Sortiment von Fittea. Also viel Spaß beim Testen!

Wenn ihr Fragen und Anregungen habt, dann schreibt sie mir doch bitte unten in die Kommentare! MERCI <3

 

IMG_3118 IMG_3131 IMG_3138 IMG_3139 IMG_3141 IMG_3144 IMG_3092

Beauty

Beautiful Hair with Braun Satin Hair 5

08:00 | May 23, 2015

Es ist jetzt schon einige Wochen her, als ich euch auf Instagram erzählt habe, dass ich den neuen Braun Satin Hair 5 Haartrockner testen darf. Bisher beschränkte sich meine Haartrocknung auf ein Drogerie-Gerät, dass ich so ziemlich jedes Jahr austauschen musste. Umso glücklicher war ich also über dieses Marken-Gerät.

In den letzten Wochen hatte ich meinen alten Haartrockner bereits eingemottet und fleißig den weißen Power-Puster genutzt. Er hat 3 verschiedene Stufen, um die Temperatur einzustellen und zwei weitere, mit denen man die Intensität der Luft regulieren kann. Ich denke dieses Spielchen kennt ihr bereits. Neu ist aber die Ionen Funktion – diese verhindert lästigen Frizz und die Haare bleiben glätt und glänzend.

So weit – so gut! Aber wie kommen meine Haare damit zurecht?

Nach dem Auspacken war ich erstmal von dem Design begeistert, ich mag dieses cleane, weiße Aussehen und außerdem ist der Haartrockner schön klein. Nein nicht so klein wie eine Reise-Größe, aber doch viel kompakter und somit auch praktischer als mein bisheriges Gerät. Wir Frauen haben ja auch keine Lust, einen lahmen Arm während unseres Haarstylings zu bekommen. Zusätzlich ist die Größe des Braun Satin Hair 5 einfach perfekt für mich – ihr wisst ja wie gerne ich verreise und da ist jeder gesparte Zentimeter in meinem Koffer ein Gewinn.

Zuerst hatte ich überlegt mir meine Haare einfach nur zu Waschen, um den Haartrockner endlich mal auszuprobieren, nach kurzer Zeit habe ich mich dann aber dagegen entschieden und bis zum nächsten Morgen gewartet. Da stand ich also nun, mit nassen Haaren und meinem neuen Haartrockner. Ich muss gestehen, dass ich meine Haare immer auf der wärmsten Stufe föne, es spart einfach Zeit. Und Zeit ist das gute Stichwort! Irgendwie sind meine Haare jetzt schneller trocken, als mit dem Drogerie-Gerät. Für mich, echt nicht schlecht. Ich style meine Haare gerne, aber wenn ich dabei auch noch 5-10 Minuten sparen kann, umso besser.

Und was machen jetzt eigentlich diese Ionen?

Ja, die Ionen glätten die Haarstruktur und geben uns eine seidig-glänzende Mähne. Der Traum jeder Frau und natürlich auch meiner! Klar, ich bin mit meinen Haaren bisher schon zufrieden, allerdings gleitet das Glätteisen, mit dem ich ja meine Wellen mache, nun noch viel besser durch die Haare. Doch echt jetzt, bei widerspenstigem Haar kann das eine Tortur sein, aber dank der Ionen, nix da. Mit nur einem Rutsch habe ich meine Strähne wellig, sie glänzt und die Haare sehen gesund aus.

Ich bin echt froh, dass ich die Möglichkeit hatte, den Braun Satin Hair 5 zu testen. Um ehrlich zu sein, hätte ich mir wohl erst mal keinen neuen Haartrockner gekauft – und hätte dadurch echt etwas verpasst. Den Braun Haartrockner bekommt ihr übrigens bei Amazon für knapp 30 Euro. Also das ist nun wirklich nicht die Welt und ich denke, dass wir unsere Haare echt schützen und pflegen sollten.

 

IMG_3063 IMG_3078 IMG_3083

Mit freundlicher Unterstützung von Braun.

 

 

Beauty, Lifestyle

Dove Flagshipstore Opening

08:00 | April 30, 2015

DOVE_BloggerEvent-0040DOVE_BloggerEvent-0107DOVE_BloggerEvent-0192DOVE_BloggerEvent-0041DOVE_BloggerEvent-0042DOVE_BloggerEvent-0186

Ich war letzte Woche Dienstag auf einem wirklich tollen Dove Event. Ja ich weiß, Dienstag letzte Woche? Si, ist etwas her, aber hey, es war auch viel los die letzten Tage. Nun aber meine Eindrücke und ein paar super Bilder des neuen Dove Stores in unserer schönen Hafencity.

Ich denke die Marke Dove dürfte jedem von euch bekannt sein. Seit Jahren nutze ich deren Shampoo und bin so glücklich damit, dass ich es vor Monaten schon mal auf YouTube empfohlen habe. Umso mehr habe ich mich dann gefreut, dass wir nun einen eigenen süßen Store im Unileverhaus am Strandkai 1 bekommen.

Geladen zum Opening waren eine Menge Blogger. Noch ein Grund warum ich mich so drauf gefreut habe. Ich liebe es die Mädels zu treffen und zu quatschen und wenn man dann noch so ein cooles Event hat, was will man da mehr?

Wer nun denkt, im Store könne man nur Shoppen, irrt. Dort gibt es viele tolle Treatments und in jeder Ecke entdeckt man etwas Neues. Man kann sich zum Beispiel seine ganz persönliche Seife fräsen lassen. Total niedlich und immer perfekt für ein Geschenk and die Mama, oder die beste Freundin. Aber natürlich eignen sie sich auch zum selber behalten. Ich für meinen Teil habe eine “Love You” Seife verschenkt und sie kam sehr gut an.

Hinten rechts im Laden ist eine Foto-Ecke, kurz vorweg – wir hatten so viel Spaß, ich habe Tränen gelacht. Nachdem man auf den roten Buzzer gedrückt hat, bleiben 3 Sekunden Zeit, dann werden in kurzer Reihenfolge 3 Bilder geknipst. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Emotionen nachzustellen. Und ja, es hat 1A funktioniert.

Geht ihr links um die Ecke, gelangt ihr in einen kleinen Spa. Dort nimmt man sich eurer Hände an. Wer also mal Lust hat, eine tolle Maniküre zu bekommen, kann das bei Dove ab sofort auch. Da ich es an dem Abend leider nicht mehr geschafft habe, werde ich in nächster Zeit noch einmal in den Store und das nachholen. Ich liebe gepflegte Hände und finde das auch total wichtig.

Es folgt jetzt eine kleine Bilderflut, in der ihr sehen könnt, wie wunderschön der Store geworden ist. Außerdem ist unschwer zu erkennen, dass wir eine Menge Spaß hatten. Also noch mal vielen Dank an Rike und Christin von PONY & BLOND für die Einladung und an den Fotografen unseres Vertrauens, Phillip Eggers!