Batiste Trockenshampoo – das „wie frisch gewaschen“ Gefühl

Wenn ich meine Haare nicht täglich wasche, sehen sie am zweiten Tag schon platt und leicht fettig aus. Für meine liebste, wellige Frisur nicht der beste Ausgangspunkt. Natürlich bleibt mir noch die Möglichkeit einen Dutt zu binden und es so zu kaschieren, aber manchmal habe ich einfach keine Lust darauf. Das tägliche Waschen ist nicht nur sehr zeitintensiv, es ist auch wirklich schlecht für die Haare. Die Spitzen trocknen sehr viel schneller aus und der Ansatz wird schneller wieder fettig, da man seinen natürlichen Talg täglich abspült und so die Produktion erneut angeregt wird. Ihr seht, es ist ein Teufelskreis. Die Überpflege ist nie die Lösung, dafür aber ein wirklich gutes Trockenshampoo, das zu den individuellen Bedürfnissen passt.

Wie einige die mich kennen bereits wissen, vertraue ich seit einigen Monaten auf das Trockenshampoo von Batiste. Im Dezember letzten Jahres hatte ich ein Shooting, bei dem die Hairstylistin meinen Haaren den perfekten „Griff“ und tolles Volumen damit verliehen hat und seitdem bin ich hin und weg. Die „Hint of Colour“ Serie, die sich perfekt der eigenen Haarfarbe anpasst (egal ob blond, braun oder schwarz) ohne einen Grauschleier zu hinterlassen, nutze ich bereits alle paar Tage. Jetzt war es aber an der Zeit, mal zu schauen, was Batiste noch so im Angebot hat. Passend zur warmen Jahreszeit gibt es die leckeren Cherry und Blush Düfte. Wie die Namen schon verraten ist Cherry ein süßer, fruchtiger Duft und Blush riecht toll nach blühenden Blumen.

IMG_9183

Wie ich das Batiste Trockenshampoo anwende – Step by Step

Um einen wirklich ehrlichen Eindruck zu verschaffen, seht ihr hier meine Haare nicht gewaschen und ungestylt, so ziemlich nach dem Aufstehen. Der Ansatz hat bereits einen kleinen Glanz und ansonsten ist meine Frisur recht platt. Für die richtige Anwendung hebe ich einzelne Strähnen hoch, lege sie auf die andere Seite und gebe einen Sprühstoß  aus ca. 30 cm Entfernung an den Ansatz. Das Ganze wiederhole ich auf beiden Seiten und natürlich auch am oberen Hinterkopf. Ich sprühe Batiste nicht direkt auf meinen Scheitel, ich teile stets eine kleine Partie ab und sprühe darunter.

IMG_7428

Jetzt massiere ich das Trockenshampoo in meine Haare ein und verteile es so. Das puderige Weiß verschwindet so auch vollkommen, man muss sich also keine Sorgen machen, dass die Haare grau bleiben. Anschließend bürste ich meine Haare noch durch, werfe sie einmal kopfüber und dann zurück in den Nacken, fertig. Meine Haare duften unheimlich gut, haben Volumen, tollen Griff (perfekt für Stylings – Zöpfte, Steckfrisuren), sind nicht mehr fettig und fühlen sich „wie frisch gewaschen“ an.

collagebatiste

Je nachdem was ich am Tag noch so vor habe (wichtige Termine oder Homeoffice), style ich meine Haare mit dem Glätteisen wie gewohnt in große Locken oder lasse alles so. Auch messy Buns oder geflochtene Zöpfe lassen sich easy stylen und halten viel besser. Das müsst ihr unbedingt mal testen.

IMG_7640

 

Erhältlich sind Batiste Cherry und Batiste Blush bei Douglas und Rossmann. 200 ml kosten 3,99 Euro, die praktische Reisegröße mit 50 ml nur 1,79 Euro. Wirklich nicht viel Geld, wenn man so viel Zeit morgens im Bad sparen kann und nebenbei den Haaren noch etwas Gutes tut.

Wenn ihr Lust habt, Batiste Cherry und Batiste Blush auch mal zu testen, dann ran an die Tasten. Ich verlose 10 Sets der Trockenshampoos. Hinterlasst einfach unter diesem Beitrag, bei Facebook oder Instagram ein Kommentar und schon seid ihr im Lostopf. Das Gewinnspiel endet in 7 Tagen am 14.07.16 um 23:59 Uhr.

IMG_7415

IMG_9186

3
5 Discussions on
“Batiste Trockenshampoo – das „wie frisch gewaschen“ Gefühl”
  • Würde mich total freuen das Batiste Trockenshampoo mal zu testen. An manchen Tagen, wenn es schnell gehen muss wären sie perfekt 🙂 und bin vorallem auf den Duft sehr gespannt 😊🍒 liebe Grüße

  • Yeah Trockenshampoo! Ich find den Duft von denen auch immer eher suboptimal – das scheint sich direkt auf die Lungenbläschen zu legen -.-
    Anonsten ist das manchmal echt eine Alternative zum Waschen!

  • Hallo Janina,
    eine wirklich tolle Anleitung noch bessere Fotos! 🙂
    Trockenshampoos mit Fruchtgeruch kannte ich noch gar nicht, hört sich aber sehr lecker an 😀
    Ich denke, den eher mittelmäßigen Geruch herkömmlicher Trockenshampoos schlagen diese Versionen in jedem Fall!

    Liebe Grüße
    Amelie

  • Ich würde mich super über diesen Gewinn freuen. Ich wasche meine Haare auch jeden Tag, da sie ansonsten direkt fettig sind womit dies ja die perfekte Alternative ist! 🙂

Leave A Comment

Your email address will not be published.